Vihado F-BRN Testbericht

Vihado F-BRNNeu in unserem Test ist Vihado F-BRN, ein Nahrungsergänzungsmittel, welches durch die Verwendung von grünen Kaffeebohnen, Guarana und grünem Tee besonders gut geeignet ist das Abnehmpotenzial während einer Diät zu erhöhen; das behaupten zumindest die Hersteller. Die Beschreibung auf Amazon, sowie die Kundenrezensionen wirken vielversprechend, weshalb wir kurzerhand das Produkt in unseren Test einbezogen haben.
Besonders wird darauf hingewiesen, dass Nahrungsergänzungsmittel , sollten sie auch noch so vorteilhafte Inhaltsstoffe besitzen, niemals eine gesunde und ausgewogene Ernährung ersetzen können. Weiter weisen die Hersteller darauf hin, dass das Präparat nicht für schwangere Personen geeignet ist, da unter anderem eine hohe Dosis Koffein enthalten ist und sich das negativ auf den Fötus auswirken kann.
Zu unserem eigentlichen Test kommen wir, nachdem wir kurz auf die Einnahme und die Wirkungsweise eingegangen sind.
Eine Übersicht bisheriger Testergebnisse können Sie übrigens hier finden: Zur Testübersicht

Einnahme

Die tägliche Dosis von drei Kapseln soll nicht überschritten werden. Es wird empfohlen diese nicht zu spät am Abend einzunehmen, da das enthaltene Koffein das Einschlafen erschweren kann.
Obwohl die Kapseln äußerst einfach zu schlucken sind, gibt es vereinzelt Menschen mit diesbezüglichen Problemen. Wem es so ergeht, der kann die Kapseln ganz einfach aufbrechen und den Inhalt mit Wasser vermengt trinken. Allerdings empfiehlt es sich diese lieber als Ganzes und unzerkaut zu sich zu nehmen, da der Inhalt einen unangenehmen Eigengeschmack besitzt.

Wirkungsweise

Die positive Wirkungsweise von Vihado F-BRN liegt laut Beschreibung in der Zusammensetzung der Inhaltsstoffe. Der grüne Kaffee wirkt sich positiv und normalisierend auf den Stoffwechsel aus, weiter verringert er den Appetit. Guarana gibt durch die hohe Koffeinkonzentration einen zusätzlichen Energiekick, hilft gegen Konzentrationsbeschwerden und kurbelt die Fettverbrennung an. Der enthaltene grüne Tee versorgt den Körper mit Nährstoffen und Vitaminen, die für einen normalfunktionierenden und ausgeglichenen Organismus von großer Bedeutung sind.
Wie das Präparat aber in der Praxis wirkt, wollen wir uns jetzt genauer ansehen.

Vihado F-BRN im Test

Um die tatsächliche Wirkung von Vihado F-BRN festzustellen, starteten wir ein Experiment mit zwei Testpersonen, die eine zweimonatige Diät durchführen mussten, während eine der beiden Testpersonen die empfohlene Menge Vihado F-BRN verabreicht bekam und die andere lediglich ein Placebo.
Das Anfangsgewicht von Probandin A (weiblich) betrug 66,3 Kg auf eine Größe von 1,54 m und einem Alter von 24 Jahren. Probandin B (weiblich) wog zu Beginn 65,8 Kg auf eine Größe von 1,54 m und einem Alter von 26 Jahren. Testperson A bekam Vihado F-BRN verabreicht und Testperson B das Placebo. Möglichst idente Ausgangsbedingungen sind hier äußerst wichtig, da man nur so die Gewichtsabnahme tatsächlich vergleichen kann.
Am Ende der zweimonatigen Diät, in welcher ein tägliches Kaloriendefizit von 500 kcal erreicht werden musste, wurde eine Woche wieder normal gegessen und anschließend erneut das Gewicht gemessen.
Testperson A, welche Vihado F-BRN verabreicht bekam, hatte 6,4 Kg abgenommen, während Testperson 6,3 Kg leichter war als vorher. Das Ergebnis spricht eigentlich nicht für eine Wirkung, allerdings war Testperson B  von Heißhungerattacken geplagt, die bei Testperson A nicht in dieser Form auftraten. Diesen Effekt führen wir auf Vihado F-BRN zurück.
Somit hat man teilweise eine Hilfe beim Abnehmen, allerdings nicht in dem Ausmaß, wie die Werbung für das Produkt behauptet.

Fazit

Wir vergeben 4 von 10 Punkten für Vihado F-BRN. Es wirkte sich zwar nicht auf die Abnehmleistung aus, allerdings kann es, zumindest dem subjektiven Empfinden unserer Testerin nach, eine Diät unterstützen, indem es vor Heißhungerattacken schützt.

Wer sich für Mittel zum Abnehmen interessiert, der findet auf unserer Websites Tests und Erfahrungen zu vielen unterschiedlichen Abnehmhelfern.
Eine Übersicht unserer Testergebnisse können Sie übrigens hier finden: Zur Testübersicht