Slim Shake Testbericht

Slim ShakeMit Hilfe des Slim Shakes von BodyChange soll man binnen kurzer Zeit sein Körpergewicht drastisch verändern können. Er dient während einer Diät als Mahlzeitersatz, sodass man leichter das angepeilte Kaloriendefizit erreichen kann, welches erforderlich ist, um gespeichertes Fett zu verstoffwechseln.
Man erhält das Produkt auf Amazon, aber auch in anderen Online-Shops. Die Amazonseite macht einen soliden Eindruck. Es gibt jede Menge Kundenrezensionen, weiters findet man im Vergleich zu anderen Abnehmprodukten genügend Informationen bezüglich des Produktes. Allerdings fällt auf, dass der Slim Shake als vegan, gluten- und sojafrei beworben wird, allerdings bei den Inhaltsstoffen etwas weiter unten vermerkt ist, dass das Produkt Spuren von Gluten, Hühner-Eiweiß, Soja, Erdnüsse und vieles mehr enthalten kann. Wie vegan, gluten- und sojafrei ist ein Produkt in diesem Fall?
Nichtsdestotrotz versuchen wir in unserem Praxistest herauszufinden, wie hilfreich der Slim Shake von BodyChange bezüglich des Abnehmens tatsächlich ist.
Eine Übersicht unserer Testergebnisse können Sie übrigens hier finden: Zur Testübersicht

Einnahme

Während der Diät ersetzt man täglich zwei Mahlzeiten durch jeweils einen Slim Shake. Eine Portion wird ganz einfach hergestellt, indem man 5 gehäufte Esslöffel (ca. 55 g) mit 300 ml Wasser und einem Teelöffel (ca. 2 g) Pflanzenöl in einem Shaker oder Mixer vermischt. Durch das Ersetzen der Mahlzeiten schafft man relativ leicht ein Kaloriendefizit herbeizuführen, welches zum Abnehmen benötigt wird.

Wirkung

In erster Linie wird die Wirkung auf das Sättigungsgefühl beschrieben. Nimmt man eine Portion des Shakes zu sich, tritt unverzüglich ein Völlegefühl ein, welches einem vor etwaigen Heißhungerattacken während der Diät schützt. Diese sind meistens dafür verantwortlich, dass eine Diät scheitert und man schließlich durch den allseits gefürchteten Jo-Jo-Effekt Gewicht zunimmt, anstatt es zu verlieren. Die Wirkung wird durch die hohe Protein- und Ballaststoffdichte des Slim Shakes erzielt. Erreicht man während seiner Diät langfristig ein Kaloriendefizit, erlangt der Körper seine benötigte Energie aus den Reserven. Diese werden dadurch verarbeitet und man verliert Gewicht.

Slim Shake im Test

Für unseren Praxistest haben wir zwei freiwillige Testpersonen eine zweimonatige Diät durchführen lassen. Beide Damen hatten bereits seit längerem mit Übergewicht zu kämpfen, deshalb waren sie gerne bereit diese Strapazen auf sich zu nehmen.
Wichtig, um einen aussagekräftigen Vergleich ziehen zu können ist, dass beide Probandinnen annähernd gleiche Ausgangsbedingungen haben:
Testperson A wog vor der Diät 85,6 kg, war 1,71 m groß und 29 Jahre alt. Testperson B wog vor der Diät 84,9 kg, war 1,69 m groß und 28 Jahre alt. Die Diät umfasste ein zwei Monate andauerndes, tägliches Kaloriendefizit von 500 kcal. Testperson A erhielt zusätzlich zu der Diät den Slim Shake, während Testperson B keine zusätzliche Unterstützung erfuhr.
Nach den zwei Monaten durften beide eine Woche lang wieder normal essen. Danach wurde das Gewicht erneut gemessen.
Testperson A verlor mit Hilfe der Diät und des Shakes 6,9 kg. Testperson B verlor 6,6 kg.

Fazit

Während Testperson B mit einem ständigen Hungergefühl und Heißhungerattacken zu kämpfen hatte, blieb Testperson B davon ziemlich unberührt. Darüber hinaus fiel ihr das Einhalten des Kaloriendefizits auf diesem Wege wesentlich leichter.
Unseren Erfahrungen nach kann also die Einnahme des Slim Shakes das Durchführen und Durchhalten einer Diät maßgeblich erleichtern.

Wer Interesse an solchen Abnehmhelfern hat, der kann sich durch Tests und Erfahrungen auf unserer Website über viele verschiedene Präparate informieren.
Eine Übersicht unserer Testergebnisse können Sie übrigens hier finden: Zur Testübersicht