Reduxan Testbericht

ReduxanNeu in unserem Test ist Reduxan. Es verspricht langfristiges Abnehmen ohne, dass man zusätzlichen Sport betreiben, sich vor einem Jo-Jo-Effekt fürchten oder auf gewisse Lebensmittel völlig verzichten müsste.
Das Präparat blockiert die Fettaufnahme und steigert, laut Verkäufer, den Stoffwechsel, sodass man, ohne besonderes Zutun, ganz einfach sein Körpergewicht verringern kann.
Das klingt nach einem wirklich großartigen Produkt zum Abnehmen, sollten die Behauptungen der Produktbeschreibung auf Amazon stimmen. Allerdings ist diese nicht besonders informativ. Die wenigen Absätze enthalten einige Rechtschreibfehler, die dafür sorgen, dass man nicht besonders großes Vertrauen in das Produkt bekommt.
Genaueres über die tatsächliche Wirkung von Reduxan finden Sie hier in unserem Testbericht.
Eine Übersicht unserer Testergebnisse können Sie übrigens hier finden: Zur Testübersicht

Einnahme

Es wird empfohlen drei Mal täglich, jeweils vor den Mahlzeiten, Reduxan mit viel Wasser einzunehmen, um die optimale Wirkung des Präparats zu entfalten. Am besten nimmt man eine vor dem Frühstück, eine vor dem Mittagessen und eine vor dem Abendessen. Allerdings ist während der Einnahme auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr zu achten.
In einer Packung sind 90 Kapseln enthalten, somit reicht diese für einen Monat.
Wer unter Schluckbeschwerden leidet, der kann den Inhalt der Kapseln durch Aufbrechen der Kapselhülle extrahieren und in Wasser auflösen, um anschließend die Flüssigkeit samt den Kapselinhalt zu trinken. Allerdings wird empfohlen die Kapsel als ganzes zu schlucken, da der Eigengeschmack nicht besonders angenehm ist.

Wirkungsweise

Die drei Hauptbestandteile sind 1,3,7- Trimethylxanthin, β-1,4 Polymer aus D-Glucosamin und N-Actetyl-D-Glucosamin und 1,2-dihydroxypropane-1,2,3-tricarboxylic Säure. Erstgenannter hemmt den Appetit und regt den Stoffwechsel an. Zweitgenannter hemmt die Aufnahme und das Speichern von Fett und der letztgenannte Inhaltsstoff reguliert und blockiert die Verstoffwechselung von zu viel eingenommenen Kalorien. So wird es zumindest beschrieben. Ob das aber auch in der Praxis funktioniert, wollten wir mit unserem Test herausfinden:

Reduxan im Test

Für unseren Test bekamen wir die Unterstützung von zwei Freiwilligen, die sich einer Diät unterziehen wollten, um ihr Körpergewicht nachhaltig zu verbessern. Zusätzlich erklärte sich eine der beiden Testerinnen bereit Reduxan auszuprobieren. Somit konnten wir die Ergebnisse der Diäten zweier Personen vergleichen und darauf schließen, ob von dem Präparat eine Wirkung ausgeht.
Um ein möglichst objektives Ergebnis zu bekommen und auf die tatsächliche Wirkung des Präparats schließen zu können, mussten die beiden Testkandidatinnen einen möglichst identen Body-Mass-Index haben.
Testperson A war weiblich, 26 Jahre alt, 75 kg schwer auf eine Größe von 1,65 m.
Testperson B war ebenfalls weiblich, 27 Jahre alt, 76 kg schwer und auch 1,65 m groß.
Die Diät dauerte zwei Monate und umfasste ein tägliches Kaloriendefizit von 500 kcal.
Testperson A war diejenige, die zusätzlich über den Testzeitraum Reduxan einnahm, während Testperson B keine zusätzliche Unterstützung bekam. Beide Kandidatinnen meisterten die zwei Monate mit Bravour.
Testperson A verlor 5,8 kg, während Testperson B 5,7 kg abnehmen konnte.
Die Diskrepanz von 0,1kg ist marginal und spricht nicht für eine tatsächliche Wirkung von Reduxan. Allerdings klagte Testperson A etwas weniger über Heißhungerattacken als Testperson B, was durchaus für eine diesbezügliche Wirkung von Reduxan sprechen kann.
Allerdings ist in Anbetracht der Kosten fraglich, ob man sich diesen geringe Wirkung tatsächlich leisten möchte.

Fazit

Reduxan erhält im Zuge unseres Tests 3 von 10 Punkten. Eine tatsächliche Wirkung ist, wenn überhaupt vorhanden, nur marginal spürbar und äußert sich in einer etwas geringeren Anfälligkeit für Heißhungerattacken, zumindest dem subjektiven Empfinden unserer Testerin nach.
Darüber hinaus konnte in unserem Test aber keine gesteigerte Abnehmleistung erzielt werden.

Auf unserer Website finden Sie eine große Anzahl an durchgeführten Tests und Erfahrungen, an denen Sie sich orientieren können, sollten Sie auf der Suche nach einer zusätzlichen Unterstützung beim Abnehmen sein.
Eine Übersicht unserer Testergebnisse können Sie übrigens hier finden: Zur Testübersicht