Recilex Ultra Testbericht

Recilex UltraBei Recilex Ultra handelt es sich um ein neues Nahrungsergänzungsmittel, welches effizienteres und nachhaltiges Abnehmen verspricht. Der erste Eindruck der Seite auf Amazon lässt allerdings zu wünschen übrig. Wer sich die dort angeführten Informationen tatsächlich durchliest, erkennt relativ schnell, insofern er dem Lesen mächtig ist, dass zwei bis drei Mal derselbe Text wiederholt wird, sodass die Beschreibung ziemlich lange wirkt, allerdings keine wirklich hilfreichen Informationen liefert. Zusätzlich findet man einen Punkt indem lediglich Schlagwörter wie z.B. „Geräte, Buch, Tropfen, Pulver, Rabatt, Experten, ohne Brot und Kuchen, Erfolg auf Knopfdruck anregen, in den Wechseljahren, Sport, Diät Produkte“ aufgeführt werden. Dadurch erhofft man sich scheinbar, dass durch eine Google-Suche nach gewissen Schlagwörtern, etwaige Kunden auf die Amazonseite weitergeleitet wird und man dadurch die Verkäufe ankurbelt.
Obwohl der erste Eindruck nicht besonders gut ist, wollen wir uns davon nicht beeinflussen lassen und werden im Praxistest genauer auf die tatsächliche Wirkungsweise von Recilex Ultra eingehen.
Eine Übersicht unserer Testergebnisse können Sie übrigens hier finden: Zur Testübersicht

Einnahme

Laut den Herstellern sind 2 Kapseln täglich notwendig, um die positiven Effekte von Recilex Ultra zu erfahren. Diese Kapseln werden am besten jeweils mit einem Glas Wasser eingenommen. Sollten Sie allerdings Probleme damit haben Tabletten zu schlucken, kann man die Kapsel aufbrechen und den Inhalt in ein Glas Wasser geben und anschließend die angereicherte Flüssigkeit trinken. Allerdings ist das Präparat nicht für Kinder, Schwangere oder stillende Personen geeignet.

Wirkungsweise

Die Beschreibung verspricht bei richtiger Einnahme von Recilex Ultra, dass es zu einer Reduzierung des Gewichts, einer Verringerung des Appetits, einer Wirkung als Kohlehydratblocker und, in Folge dessen, zu einer erhöhten Motivation zu sportlicher Betätigung kommt. Dafür sorgen unter Anderem Inhaltsstoffe wie z.B. Calciumcarbonat, L-Arginin, Magnesiumoxid, Ingwerwurzelstockpulver, Guarana, Koffein, Nicotinamid und Riboflavin. Ob die Behauptungen der Hersteller wirklich der Realität entsprechen, wollten wir mit einem Test überprüfen.

Recilex Ultra im Test

Für unsere Test standen uns zwei freiwillige Testkandidaten zur Verfügung, die beide willig waren über einen längeren Zeitraum eine Diät durchzuführen und sich ähnlich in Sachen BMI, Alter und Geschlecht waren. Eine der Probandinnen bekam zusätzlich Recilex Ultra verabreicht, während die andere nur ein Placebo erhielt. Allerdings waren sich die Probandinnen nicht im Klaren darüber, wer das echte Präparat bekam.
Testperson A war weiblich, 168 cm groß und wog 75,2 kg. Sie war es, die das echte Präparat in empfohlener Dosierung verabreicht bekam. Testperson B war ebenfalls weiblich, 166 cm groß und wog 75,1 kg. Das Alter der beiden belief sich auf 29 Jahre.
Die Diät dauerte zwei Monate, in denen es galt, ein tägliches Kaloriendefizit von 500 kcal zu realisieren. Nachdem der Zeitraum vorüber war, wurde eine Woche lang wieder normal gegessen, um dadurch auf den bleibenden Gewichtsverlust schließen zu können.
Wir verglichen das Gewicht beider Testpersonen: Testperson A verlor 6,4 kg, während Testperson B 6,1 kg verlor.
Zwar konnte die Probandin, welche Recilex Ultra einnahm, etwas mehr abnehmen, allerdings liegt der geringe, zusätzlich Gewichtsverlust von 0,3 kg auf 2 Monate in einem Bereich, der als natürliche Abweichung gesehen werden kann, da es sich ja um zwei unterschiedliche Personen handelt, bei denen verschiedene Faktoren für den Gewichtverlust eine Rolle spielen können. Somit kann man nicht wirklich auf eine Wirkung von Recilex Ultra schließen.

Fazit

Wir vergeben in unserem Test 3 von 10 Punkten an Recilex Ultra. Es gab zwar eine geringe Abweichung zugunsten des Präparats, allerdings ist das in diesem kleinen Bereich absolut zu vernachlässigen. Davon abgesehen traten, wie versprochen, keine Nebenwirkungen auf.

Wer auf der Suche nach einem Abnehmhelfer ist, der kann sich durch unsere Erfahrungen und Tests ein Bild von der Wirkung unterschiedlicher Präparate machen.
Eine Übersicht unserer Testergebnisse können Sie übrigens hier finden: Zur Testübersicht