Abnehmhelfer.net

DrSlym Testbericht

DrSlym KonzentratMit Hilfe von DrSlym Konzentrat schafft man es, laut Produktbeschreibung bei Amazon, nachhaltig sein Körpergewicht zu verringern. Es wirkt appetitzügelnd, da das im Produkt enthaltene Glycerin in der Leber zu Glucose umgewandelt wird und so im Gehirn ein Sättigungsgefühl auslöst.
Weiter schafft es das Präparat, dass der Körper länger im Fettstoffwechsel bleibt, indem allein Fett verstoffwechselt wird und man bessere Ergebnisse im Zuge einer Diät vermerken kann. Darüber hinaus erzielen verschiedene Inhaltsstoffe, wie Vitamin C, eine Energieanregung des Körpers oder Vitamin E einen Schutz vor oxidativen Stress der Zellen.
Allerdings wird in unserem Test auf solche Wirkungen und Eigenschaften nicht genauer eingegangen. Wir beschränken uns ausschließlich auf die unterstützende Wirkung im Rahmen einer Diät, die wir im Rahmen eines Tests überprüft haben.
Eine Übersicht unserer Testergebnisse können Sie übrigens hier finden: Zur Testübersicht

ACHTUNG: „DrSlym“ und „Dr.Slym“ sind zwei unterschiedliche Produkte, die völlig anders schmecken und aussehen!

Einnahme

Um eine Portion des Getränks zuzubereiten benötigt man 30 ml des DrSlym Konzentrats auf 500 ml Wasser. Täglich soll man zwischen 2-4 Portionen zu sich nehmen, um den gewünschten Effekt von DrSlym zu erleben. Weiter soll man eine Portion auf eine Stunde aufgeteilt einnehmen und nicht sofort in einem Zug trinken.

Wirkungsweise

Einerseits hat man bei DrSlym eine appetithemmende Wirkung, die darauf zurückzuführen ist, dass das enthaltene Glycerin in der Mischung von der Leber zu Glucose umgewandelt wird. Das gibt dem Gehirn das Signal, dass der Körper gesättigt ist; demnach fühlt man sich nicht mehr hungrig. Ist der Appetit eingeschränkt, so wird man während einer Diät, auch wenn man bereits ein deutliches Kaloriendefizit erreicht hat, keinen Hunger verspüren. Dieser Hunger, welcher häufig in Form von Heißhungerattacken auftritt, ist meistens dafür verantwortlich, dass eine Diät nicht konsequent eingehalten wird.
Darüber hinaus vermerken die Hersteller, dass der Körper dank DrSlym länger Fett verstoffwechselt, was zu einem schnelleren und besseren Ergebnis während einer Diät führt; so zumindest die Behauptungen. Wie sich das Produkt in der Praxis verhält, erfahren Sie in unserem Test.

DrSlym Konzentrat im Test

In unserem Test stellen wir die Resultate einer Diät, durchgeführt von zwei freiwilligen Testpersonen, gegenüber, deren Körpergewicht, Alter, Geschlecht und Größe möglichst ident sein müssen. Dadurch erhält man ein relativ objektives Ergebnis, das uns auf die tatsächliche Wirkung von DrSlym schließen lässt.
Das Ziel war es eine zweimonatige Diät mit einem täglichen Kaloriendefizit von 500 kcal einzuhalten, während einer der beiden Testpersonen DrSlym verabreicht bekam und die andere eben nicht.
Testperson A wog vor der Diät 68,4 kg, auf eine Größe von 1,62 m, war weiblich und 28 Jahre alt. Testperson B wog vor der Diät 68,8 kg, auf 1,61 m Größe, ebenfalls weiblich und 27 Jahre alt. Testperson B bekam zusätzlich DrSlym verabreicht.
Nach der zwei Monate dauernden Diät bekamen die Testpersonen eine Woche Pause in der wieder normal gegessen werden durfte. Anschließend wurden das Gewicht und die körperliche Verfassung der beiden getestet. Testperson A verlor ganze 5,5 kg ohne die Hilfe von DrSlym, während Testperson B 5,7 kg verlor.
Auffällig ist, dass sich Testperson A äußerst schwer getan das tägliche Defizit von 500 kcal zu realisieren, während es Testperson B, nach eigenen Angaben, damit weniger zu kämpfen hatte.

Fazit

Das Konzentrat hatte in unserem Test einen appetithemmenden Effekt, allerdings konnte auf eine zusätzliche Gewichtsabnahme nicht geschlossen werden. Dafür müsste die Diskrepanz zwischen den beiden Testerinnen größer sein.
Laut unseren Erfahrungen kann das Präparat also eine Diät durch den appetitzügelnden Effekt erleichtern.

Wer sich für Präparate interessiert, die beim Abnehmen unterstützen, der kann sich durch die Erfahrungen, welche wir mit vielen unterschiedlichen Produkten gemacht haben, vor einem Kauf ein Bild von der zu erwartenden Wirkung machen.
Eine Übersicht unserer Testergebnisse können Sie übrigens hier finden: Zur Testübersicht

Nach oben scrollen