African Mango Testbericht

African MangoGleich vorweg: African Mango ist momentan unser Testsieger, weil unsere Probandin damit die besten Abnehmerfolge erzielen konnte. Im Folgenden finden Sie Informationen zur Einnahme, der Wirkungsweise und natürlich den Testbericht.
African Mango soll laut Beschreibung auf der Website des Anbieters mehrere positive Eigenschaften besitzen. So wirkt das Präparat als Appetitzügler und schützt vor den gefürchteten Heißhungerattacken, welche schon viele Diäten zunichte gemacht haben. Weiter soll durch einen Fatburner-Effekt dafür gesorgt werden, dass man auch im Rahmen von längeren Diäten gleichmäßig gut abnehmen kann, weil durch die Einnahme verhindert wird, dass sich der Stoffwechsel, aufgrund der reduzierten Kalorienaufnahme, herunterfährt.
Das sind zumindest die Versprechungen der Hersteller! Wie die Wirkung aber in der Praxis ausfällt, wollen wir uns weiter unten in unserem Testbericht ansehen.
Eine Übersicht unserer Testergebnisse können Sie übrigens hier finden: Zur Testübersicht

Einnahme

African Mango wird in der Form von Kapseln eingenommen. Eine Packung enthält 60 Stück wovon man täglich 1-2 Kapseln vor jeder Mahlzeit unzerkaut mit Wasser oder Saft einnimmt.
Bei Schluckbeschwerden ist es auch möglich die Kapseln zu öffnen und den Inhalt mit Wasser oder Saft zuzuführen. Unsere Testerin würde aber eher davon abraten, weil den Geschmack vielleicht nicht jeder mag.
Auch hier wird darauf hingewiesen, dass die Einnahme keine gesunde und ausgewogene Ernährung ersetzen kann.
Das Präparat ist übrigens auch für Vegetarier und Veganer geeignet!

Wirkungsweise

Die Einnahme von African Mango soll mehrere positive Effekte mit sich bringen. Zum einen wäre da die Funktion als Fatburner zu nennen, durch welche sich auch im Laufe von längeren Diäten gleichmäßig gut abnehmen lässt. Angeblich wird nämlich verhindert, dass der Stoffwechsel zurückgefahren wird, so wie das scheinbar bei einer reduzierten Kalorienaufnahme über einen längeren Zeitraum normalerweise geschieht.
Für viele allerdings ist der appetithemmende der wichtigste Effekt, weil sich dadurch auch ohne weitere Maßnahmen schon häufig eine Gewichtsreduktion erzielen lässt. Besonders wichtig ist hierbei auch der Schutz vor den gefürchteten Heißhungerattacken, die auch gerne die Bemühungen vieler Diäten rasch zunichtemachen.

African Mango im Test

Für unseren Praxistest haben wir wie immer zwei freiwillige Testpersonen herangezogen, die sich bereiterklärt haben, eine zweimonatige Diät durchzuführen. Eine der beiden Probandinnen erhielt zusätzlich African Mango als Unterstützung, die andere nicht.
Damit man die erzielten Abnehmergebnisse objektiv vergleichen kann, ist es wichtig, dass beide Testpersonen annähernd gleiche Ausgangsbedingungen aufweisen.
So wog Probandin A, weiblich, 24 Jahre, vor der Diät 75,3 kg auf eine Körpergröße von 166 cm. Sie nahm zusätzlich zur Diät African Mango ein.
Probandin B, weiblich, 24 Jahre, wog 75,9 kg auf eine Körpergröße von 165 cm.
Nach dem zweimonatigen Testzeitraum, in welchem ein tägliches Kaloriendefizit von 500 kcal erreicht werden musste, durften unsere Testpersonen eine Woche wieder ganz normal essen, da wir feststellen wollten, wie viel sie an Gewicht verloren hatten, wenn ihre Energiespeicher wieder normal gefüllt waren.
Probandin B erreichte eine Gewichtsreduktion von 6,6 kg, während Probandin A, welche begleitend African Mango eingenommen hatte, 8,5 kg an Gewicht verlor.
In diesem Fall, nämlich einer gesteigerten Abnehmleistung von rund 29%, erachten wir es als erwiesen, dass dies auf die Einnahme des Präparats zurückzuführen ist.
Anhand der Werbeversprechen, die für die meisten Abnehmpillen gegeben werden, stellt das für viele Menschen, die möglichst einfach abnehmen wollen, wohl kein so großartiges Ergebnis dar. Wer sich aber mit dem Abnehmen auskennt und weiß, dass Werbung wie, „bis zu 18 Kilo pro Monat abnehmen“ oder „10 Kilogramm in nur 2 Wochen mit Produkt XYZ verlieren“ schlichtweg gelogen, oder auf Leute mit 200 kg gerechnet sind, der versteht was für ein überragendes Ergebnis das tatsächlich ist!

Fazit

Ihrer subjektiven Empfindung nach, stellte unsere Testerin einen Effekt auf ihren Appetit fest. Ihr fiel es leicht die Diät durchzuhalten und Heißhungerattacken stellten kein Problem für sie dar, weil sie praktisch nicht auftraten. Zudem konnte, im Vergleich zur anderen Testerin, welche die Diät ohne African Mango durchführte, eine Steigerung in der Abnehmleistung von rund 29% erzielt werden.
Weil wir bis jetzt kein Präparat hatten mit dem in unserem Praxistest ein besseres Ergebnis erzielt wurde, vergeben wir für African Mango die Höchstpunkteanzahl von 10/10 Punkten.

Das African Mango Präparat, welches für den Test Verwendung fand, ist hier erhältlich:
Zur Website von African Mango

Wer sich für Abnehmhelfer interessiert, der findet auf unserer Website zahlreiche Erfahrungen und Tests von unterschiedlichen Präparaten, durch die man sich vor einem Kauf über das Produkt seiner Wahl informieren kann.
Eine Übersicht unserer Testergebnisse können Sie übrigens hier finden: Zur Testübersicht